Formich ist...

ein Hocker

ein Beistelltisch

ein Sideboard

ein Regal

eine Garderobe

...formbar.

das Konzept 

Das Konzept von Formich ist einfach: Einheitliche Platten werden durch eingesteckte Träger und Bolzen zu Möbeln. So öffnet sich ein total neuer Einrichtungskosmos.

Die absolute Selbstverwirklichung ist zum Greifen nah. Möbel, welche nicht mehr gefallen oder nicht zu den Gegebenheiten passen, können verändert werden - bis zur nächsten Erneuerung.

Alle Teile von Formich
 

Bald gehst los!

Viel Zeit und Energie sind in den letzten zwei Jahren in Formich geflossen, um meine Vision von formbaren Möbeln zu verwirklichen. Nun ist es endlich soweit. Am 16. März startet das Crowdfunding, wo ihr Formich vorbestellen könnt.

Wenn du die Lancierung von Formich ganz sicher nicht verpassen willst, bist zu herzlich eingeladen deine Mailadresse hierzulassen.

Was ist nachhaltig?

Diese Frage ist nicht immer so einfach zu beantworten. Was jedoch klar ist: Je länger wir Produkte nutzen, um so nachhaltiger werden sie.
Möbel sind zu Wegwerfartikeln verkommen: Neue Wohnung - neue Möbel; neue Lebensumstände - neue Möbel; neuer Trend - neue Möbel. Ich habe mich gefragt, wie Möbel zu Lebensbegleitern werden und vielleicht sogar für zukünftige Generationen noch einen Wert haben können. Sie müssen flexibel sein - nein, sogar formbar und sich so an jede Situation anpassen können. Sie müssen robust sein und jeden Umzug problemlos überstehen. Sie müssen schlicht und minimalistisch sein, also möglichst zeitlos, sodass sie nicht plötzlich aus der Mode kommen. Sie müssen ein Formich sein.